Category: Digitale Bildung

Digital gestützte Weiterbildung in sächsischen KKU: Die Einstellungen sind positiv, die Infrastruktur und Nutzung noch ausbaufähig

Im Forschungs- und Entwicklungsvorhaben „Weiterbildungsbeteiligung von Kleinst- und Kleinunternehmen durch digitale Lernszenarien fördern (weiter.digital)“ werden technologiegestützte Weiterbildungskonzepte für den arbeitsplatzintegrierten Einsatz in Kleinst- und Kleinunternehmen (KKU) sowie in Betrieben von mittlerer Größe entwickelt und erprobt. Um die Ausgangssituation in sächsischen KKU und ihre Anforderungen an arbeitsplatzintegrierte, digital gestützte Weiterbildungen zu spezifizieren, wurde in einer Ausgangsanalyse zunächst der Ist-Stand der Weiterbildung...

DOmIcILE-VR: Ansätze zur nachhaltigen Implementierung von VR-Lernumgebungen in der beruflichen Bildung

Virtual Reality (VR-)Lernumgebungen bringen großes Potential für die berufliche Bildung mit. Aus lernpsychologischer Sicht können sie – etwa im Vergleich zu meist weniger immersiven Visualisierungen auf zweidimensionalen Displays – verschiedenen Studien zufolge beispielsweise das Interesse der Lernenden erhöhen, ihre Motivation und Freude beim Lernen steigern und bei ihnen die real anmutende Wahrnehmung hervorrufen, dass sie sich gerade an einem anderen...

Book publication: e-Science – Open, Social and Virtual Technology for Research Collaboration

The eScience – Research Network Saxony was an ESF-funded joint project of all Saxon universities under the leadership of the TU Dresden, the TU Bergakademie Freiberg and the HTWK Leipzig (project duration: 01.10.2011 – 31.12.2014). The goal was to conduct fundamental and differentiated research into the approaches and methods of electronically supported science (e-science). Within three thematic clusters, e-business, e-learning...

Virtuelle Lehrkooperationen – Für eine offene, digitale Lernwelt

Am 31.12.2020 endete das Verbundprojekt “Virtuelle Lehrkooperationen” am Medienzentrum, das fünf Teilvorhaben an verschiedenen sächsischen Hochschulen umfasste: Initiative zur Entwicklung einer multi­lingualen Lehr- und Lernumgebung (Prof. Dr. Kirstin Hoffmann, Westsächsische Hochschule Zwickau und Dr. André Matthes, TU Chemnitz) Eine offene, digitale Lernwelt zur virtuellen Lehrkooperation mittels Building Information Modeling (Prof. Dr. Karsten Menzel, TU Dresden und Prof. Dr. Ulrich Möller,...

The Third Way (T3W): Developing a new curriculum for social enterprise for European graduates

The Third Way (T3W) is a project devised to improve communication and knowledge sharing between the vocational and higher education sector and social enterprises (The so-called Third Sector). At the heart of the project proposal is the development of a new curriculum pathway for students from different educational domains around vocational and business subjects wishing to become social entrepreneurs. The...

OER für alle – Thesen zu Abschluss des Projektes OERinfo am DIPF Frankfurt/Main

Als Mitglied des Beirates der “Informationsstelle Open Educational Resources” (OERinfo) ruft Prof. Dr. Thomas Köhler, Direktor des Medienzentrums der TU Dresden, zu einer verstärkten Förderung von Entwicklung und Einsatz von OER auf (vgl. OER_Abschlusspraesentation_201102_final.pdf (open-educational-resources.de): “Mit dem Verbot weiter Teile von Präsenzlehre in der Schule wurde die Nachfrage nach OER in besonderer Weise befördert. Nicht nur Schülerinnen und Schüler, vielmehr...

Medienkompetent on the move- die Mobile Learning App “Ausbilderwissen”

Orts- und zeitflexible Weiterbildungen für betriebliches Ausbildungspersonal Betriebliches Ausbildungspersonal im Handwerk und vor allem in Klein- und Kleinstunternehmen (KKUs) ist zeitlich enorm eingespannt. Neben den Verantwortlichkeiten für die Auszubildenden warten tagtäglich weitere betriebsrelevante Tätigkeiten, die es zu erledigen gilt. Mehrtägige Weiterbildungen sind unter diesen Umständen häufig nicht zu bewerkstelligen. Orts- und zeitflexible Weiterbildungen mit dem Smartphone oder dem Tablet –...

Workshop “Digitale Transformation – die Schule als Ort des digitalen (Lern)Alltags”

Workshop “Digitale Transformation – die Schule als Ort des digitalen (Lern)Alltags” Unter dem Titel “Digitale Transformation – Die Schule als Ort des digitalen (Lern)Alltags” findet am 7. Oktober ab 15:30 Uhr an der HTW Dresden die Vorkonferenz zur Tagung “Gemeinschaften in Neuen Medien 2020” (www.GeNeMe.de) statt. Auf dieser Vorkonferenz sollen neue Bildungskonzepte besprochen werden, die zum einem aus der Digitalisierung...